banner dwhc
  english french Duits spanish portugese Italiaans greek
 

parrots


 

 

Haben Sie einen Papageien zum Haustier? Würden Sie gern mehr über das Verhalten Ihres Papageien lernen? Das wollen wir auch!

Forscher an der Universität von Utrecht (Niederlande) und der Universität Bristol (England) suchen nach Besitzern oder Pflegern von Papageien, die an einer Umfrage über das Verhalten und die Lebensumgebung von Ihren Papageien teilzunehmen. Wir interessieren uns für alle papageienartigen Arten: von Wellensittichen, Kakadus, Aras – und alle Weiteren. Wir würden gerne Informationen sowohl zu gesunden und problemfreien Vögeln sowie zu Vögeln mit gesundheitlichen Problemen oder Verhaltensproblemen sammeln. Wir laden Sie dazu ein, als Besitzer von einem Papageien oder Sittichen, an diesem internationalen Forschungsprojekt teilzunehmen! Sie können sicher sein dass Ihr wichtiger Beitrag dabei helfen wird das Wohl von in gehaltenen Papageien zu verbessern. Vielleicht lernen Sie währenddessen sogar etwas Neues und Interessantes über Ihren Papageien…


Wonach fragen wir?

Als ein Teilnehmer der Umfrage werden Sie einen Onlinefragebogen über Ihren Papagei ausfüllen. Es wird zwischen 30 und 45 Minuten dauern den Fragebogen vollständig auszufüllen (in so vielen Sitzungen wie es Ihnen beliebt). Lesen Sie hier mehr darüber…

Zusätzlich zu einigen generellen Hintergrundfragen zu Ihnen und Ihrem Papageien beinhaltet der Fragebogen auch Fragen zur Geschichte Ihres Vogels (z. B. wo wurde Ihr Papagei gekauft und wie wurde er aufgezogen), seiner Lebensumgebung (z. B. Behausung, Ernährung, tägliche Routine) und seinem verhalten (einschließlich des Vorhandenseins oder der Abwesenheit von Verhaltensproblemen). Alle Informationen werden vertraulich behandelt werden.
Fenster schließen

Wie kann ich and der Umfrage teilnehmen?

Um an dieser Umfrage teilzunehmen müssen sie sich zunächst registrieren. Wir können Ihnen dann einen personalisierten Link zusenden der den Zugang zum Onlinefragebogen ermöglicht. Sie können sogar die Antworten sichern, sollten sie den Fragebogen in mehr als einer Sitzung ausfüllen wollen. Bitte beachten Sie, dass zum 01.07.2016 Fragen hinzugefügt und überarbeitet wurden. Wenn Sie den Fragebogen bereits vor dem 01.07.2016 für Ihren Vogel/Ihre Vögel ausgefüllt haben, registrieren Sie sich bitte nicht erneut für die überarbeitete Version. Wenn Sie uns dennoch helfen möchten indem Sie die neue Version auch beantworten, schicken Sie uns eine E-Mail an: parrotsurvey@uu.nl. Nutzen Sie hierzu bitte dieselbe Emailadresse die Sie zum Ausfüllen des ersten Fragebogens benutzt haben, unter Angabe der Vogelrasse(n) und ID(s) Ihres Vogels/Ihrer Vögel (normalerweise der Name des Vogels). Ebenso würden wir es begrüßen davon zu erfahren, wenn Sie einen neuen Vogel haben der noch nicht registriert ist, bitte melden Sie sich in diesem Fall unten an um einen neuen Link zu erhalten. Lesen Sie hier mehr darüber…

Um sich zu registrieren klicken Sie bitte auf den Link am Ende dieser Seite. Sie werden anschließend durch eine kleine Reihe Fragen geführt anhand derer die Version des von Ihnen auszufüllenden Fragebogens ermittelt werden wird (dies hängt davon ab welche Art von Papagei sie haben). Zu guter Letzt werden sie nach Ihrer Emailadresse und der von Ihnen bevorzugten Sprache gefragt werden. Wenn Sie dies getan haben sind sie registriert – und Sie bekommen per Email innerhalb einer Woche den Link zu Ihrem personalisierten Fragebogen.
Fenster schließen

Was möchten Sie über den Hintergrund dieses Projektes wissen?

Die Umfrage war seit 2012 online um wichtige Informationen über die Lebensumgebung, Haltung und das Verhalten von Haustier Papageien weltweit zu sammeln. Die Umfragedaten wurden bereits erfolgreich genutzt um biologische Risikofaktoren für Verhaltensstörungen bei Papageien zu identifizieren. Doktorandin Heather McDonald Kinkaid fand bereits raus, dass Papageienarten mit langem wildem Futtersuchverhalten eher federrupfendes Verhalten zeigen als natürlich intelligente Arte, die eher andere Formen von abnormalem Verhalten entwickeln. Basierend auf ihren Entdeckungen wurde die Umfrage teilweise abgeändert um herauszufinden wie natürliches Futtersuchverhalten abnormales Verhalten und andere Gesundheitsprobleme wie Fettleibigkeit in Gefangenschaft beeinflusst.
Lesen Sie hier mehr darüber…

Ihr Beitrag wird sehr geschätzt! Die Informationen die sie mi uns teilen werden unser Verständnis von normalem Verhalten von gehaltenen Papageien verbessern und Faktoren aufzeigen die eine wichtige Rolle für das Entstehen von häufigen Verhaltensstörungen spielen. Damit helfen Sie nicht nur uns, sondern auch den in gehaltenen Papageien überall auf der Welt! Mit diesem Wissen können wir gezielt Empfehlungen entwickeln wie optimale Lebensumgebung für Papageien aussehen sollte – oder darüber durch welche Ansätze eventuell Verhaltensstörungen verringert oder sogar vermieden werden können.

Sind Sie an den Ergebnissen unsere Studie interessiert? Wenn ja, dann verfolgen Sie gerne die Nachrichten auf dieser Internetseite. Nachdem das Projekt beendet ist, werden wir hier die Erkenntnisse hier veröffentlichen, sodass Sie etwas über die Dinge erfahren können die wir gelernt haben…

Fenster schließen

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Umfrage haben klicken Sie bitte hier um das Kontaktformular zu erhalten, welches Sie verwenden können um uns eine Nachricht zukommen zu lassen.

Wir danken Ihnen für Ihre Erwägung und hoffen dass sie an der Umfrage teilnehmen werden!

Yvonne van Zeeland  
DVM, MVR, Assistenzarzt für Vogelmedizin und Vogelchirurgie
Fakultät für Veterinärmedizin Universität Utrecht, Niederlande            
Emma Mellor

Doktorandin Fakultät für Gesundheitswissenschaften Universität Bristol, England


Um sich zu als Teilnehmer für die Umfrage zu registrieren: Klicken Sie bitte hier


Die Umfrage ist in folgenden Sprachen verfügbar:

Nederlands Engels Frans Duits Italiaans Spaans Grieks portugal